Download Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die by Peter Eulenberger, Werner Schülein (auth.) PDF

, , Comments Off on Download Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die by Peter Eulenberger, Werner Schülein (auth.) PDF

By Peter Eulenberger, Werner Schülein (auth.)

Show description

Read Online or Download Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die Stadtentwicklungsplanung: Band 3: Anhang; Ermittlung der Parameter — Statistische Daten (1961–1972) von Erlangen — Aufbereitung des Landesentwicklungsmodells BAYMO 70 zur Implementierung in das Information PDF

Similar german_9 books

Delegation und Konflikt in der US-Außenhandelspolitik: Hintergründe und Resultate der Super 301-Bestimmung

Seit den 80er Jahren haben die united states wiederholt Handelspraktiken anderer Staaten, die sich aus amerikanischer Sicht als unfair darstellten, mit handelspolitischen Gegenmaßnahmen beantwortet. Die great 301-Bestimmung des Omnibus alternate and Competitiveness Act von 1988 bildet dafür die gesetzliche Grundlage.

Therapeutische Partnerschaft: Aufklärung zwischen Patientenautonomie und ärztlicher Selbstbestimmung

Die Aufklärung des autonomen Patienten stellt den Kern jeder medizinischen Behandlung dar. Da zahlreiche Konzepte, welche die Kommunikation mit dem Kranken im Rahmen der gebräuchlichen Aufklärung verbessern wollten, im Alltag keine nachhaltigen Auswirkungen zeigten, bedarf es grundsätzlicher Veränderungen hinsichtlich der Gesprächsintentionen und Strukturen der Kommunikation.

Identitätsbasierte Markenbewertung: Grundlagen, theoretische Konzeptualisierung und praktische Anwendung am Beispiel einer Technologiemarke

Im Kontext steigender Austauschbarkeit von Produkten und Dienstleistungen in vielen Industrien sind Marken zentrale Treiber für die Kauf- und Nutzenentscheidung der Nachfrager. Sie stellen für viele Unternehmen einen erheblichen immateriellen Vermögenswert dar. Ein integrierter Ansatz, der die Mitarbeiter als eine wichtige interne Quelle des Markenwerts berücksichtigt, hat bislang nur geringe Beachtung erfahren.

Additional info for Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die Stadtentwicklungsplanung: Band 3: Anhang; Ermittlung der Parameter — Statistische Daten (1961–1972) von Erlangen — Aufbereitung des Landesentwicklungsmodells BAYMO 70 zur Implementierung in das Information

Example text

1. Der Einfluß von LSF soll für die Bereiche IP, IE und IH jeweils derselbe sein. 025 an. Nur im Bereich Verkehr soll der Einfluß des Faktors LSF stärker sein. 050 erreichen. Betriebe und Wohnungen ausgewiesen sind, beschränken sich die Ausgaben, im Gegensatz zu BAYMO 70, in diesem Sektor lediglich auf Infrastrukturinvestitionen. 8, Zeile (5) errechnet sich folgender Anfangsbestand GE GEI 57266874 DM 57266874 DM GEE 0 GEH 0 SEA 0 SEI 0 SES 0 SEM 0 ZUSAMMENSTELLUNG DER ANFANGSBESTÄNDE GE 57266874 (DM) GEI 57266874 (DM) GEE 0 GEH 0 (- ) (- ) SEA 0 SEI 0 SES 0 SEM 0 (-) (- ) (- ) (- ) - 1972 - 53 b) Ermittlung der Konstanten Da sich dieser Sektor mit Subventionen und Aufwendungen für Betriebe und Wohnungen befaßt und in den Haushaltsplänen der Stadt Erlangen keine Angaben enthalten sind, wurden alle Konstanten gleich Null gesetzt.

8, Zeile (5) errechnet sich folgender Anfangsbestand GE GEI 57266874 DM 57266874 DM GEE 0 GEH 0 SEA 0 SEI 0 SES 0 SEM 0 ZUSAMMENSTELLUNG DER ANFANGSBESTÄNDE GE 57266874 (DM) GEI 57266874 (DM) GEE 0 GEH 0 (- ) (- ) SEA 0 SEI 0 SES 0 SEM 0 (-) (- ) (- ) (- ) - 1972 - 53 b) Ermittlung der Konstanten Da sich dieser Sektor mit Subventionen und Aufwendungen für Betriebe und Wohnungen befaßt und in den Haushaltsplänen der Stadt Erlangen keine Angaben enthalten sind, wurden alle Konstanten gleich Null gesetzt.

Pers. 47 ZUSAMMENSTELLUNG DER ANFANGSBESTÄNDE IT ITR ITRP ITRE IP IPR IPRE IE IER IERS IH IHR IHRP 14567028 14567028 147 5251 22942788 22942788 8271 18663401 18663401 627 1093657 1093657 15 DM DM DM/Jahr·Pers. Pers. PUS DM DM DM/Jahr·Pers. - 1972 - 48 b) Ermittlung der Konstanten Für die im Sektor Infrastruktur auftretenden Zufallszahlen ITRN. IPRN. 2 angenommen. 1 bzw. 1. 2 IPRD .. 2 (RD a Random Deviation) Die Faktoren ITPF. ITEF. ITHF, IPEF, IPHF. IESF und IHPF sind Strömungsgrö8en, Durch sie lassen sich die "Multiplier" herauf- oder herabsetzen.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 10 votes